Rechtliches

Veranstaltungen

Mitglied werden


Ordentliche Mitglieder können physische Personen mit abgeschlossenem juristischem Universitätsstudium werden.
(Artikel 7 Abs 1 der Statuten).

 

Darüber hinaus können ordentliche Mitglieder physische Personen werden, die berufliche Tätigkeiten ausüben, für die der Erwerb eines akademischen Grades an einer Universität Voraussetzung ist und die sich zumindest in Teilbereichen ihrer beruflichen Tätigkeit mit juristischen Fragen beschäftigen, wie etwa Ziviltechniker, Patentanwälte, Steuerberater oder Wirtschaftstreuhänder.
(Artikel 7 Abs 2 der Statuten).

  

Schließlich können ordentliche Mitglieder physische Personen werden, die sich durch langjährige Tätigkeit hervorragende Verdienste um den Schutz der Grund- und Menschenrechte erworben haben. Ordentliche Mitglieder müssen über einen fachlich anerkannten Ruf verfügen.
(Artikel 7 Abs 3 und 4 der Statuten).

  
Über die Aufnahme von ordentlichen und fördernden Mitgliedern entscheidet der Vorstand. Die Beschlussfassung im Vorstand bedarf der Einstimmigkeit; kommt ein einstimmiger Beschluss nicht zustande, dann obliegt die Entscheidung der Vollversammlung.
Die Aufnahme eines neuen ordentlichen Mitgliedes setzt die Empfehlung von mindestens zwei ordentlichen Mitgliedern voraus.
Die Prüfung der Aufnahmewürdigkeit obliegt dem ständigen Aufnahmeausschuss.
(Artikel 8 der Statuten).

Wenn  Sie sich für eine Mitgliedschaft in der Österreichischen Juristenkommission interessieren, empfehlen wir Ihnen, eine unserer nächsten Tagungen zu besuchen und unsere Vorstandsmitglieder direkt anzusprechen. Sie können uns aber auch schriftlich oder per This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. kontaktieren.